Logo

Monika Musch

Blockflöten

Seit 1995 fertigen wir in feinster Handarbeit Blockflöten nach Vorbildern der Renaissance und des Mittelalters an. Unsere Instrumente stehen für Klangschönheit, Ausdrucksstärke, präzise Intonation und Verlässlichkeit. Durch handwerkliches Können, musikalische Erfahrung, Sorgfalt und Intuition entstehen in unserem Atelier einzigartige und zeitlose Musikinstrumente.

Modelle

Ganassi

Die Größen Sopran, G-Alt und F-Alt basieren auf den Beschreibungen von Sylvestro Ganassi in seinem Traktat „La Fontegara“, das 1535 in Venedig gedruckt wurde, sowie auf dem Instrument SAM 135 in der Sammlung des Kunsthistorischen Museums in Wien.

Die Tenorflöte ist von dem in Brüssel befindlichen Bassett 1032 von Schnitzer abgeleitet.

Es sind maximal 3 Unterteile pro Kopfstück möglich, bei der Tenorflöte maximal 2 Unterteile.

Mittelalter

Diese Flöten beruhen auf ikonographischen Vorbildern. Sie sind zylindrisch und in pythagoräischer Stimmung gebaut. Mögliche Stimmtonhöhen sind a‘ 440, 466, oder 520 Hz.

Consort

Das Consort basiert auf den Instrumenten von Schnitzer, insbesondere auf dem Brüsseler Bassett in g. Die Flöten sind im Quintabstand gebaut: Bass in C, Bassett in G, Tenor in D und Diskant in A. Sie eigenen sich daher besonders gut für Consortmusik des 16. Jahrhunderts. Die Stimmtonhöhe liegt bei a‘ 466 Hz.

Jede Flöte ist ein Einzelstück. Ein besonderes Augenmerk bei der Anfertigung richtet sich auf das Voicing. Hierbei werden im Kopfstück der Flöte in feinsten Nuancen alle Faktoren aufeinander abgestimmt, die den Klang des Instruments beeinflussen.

Nur so bekommt jede Flöte eine eigene Stimme, die Wohlklang, gute Ansprache, Dynamik und Flexibilität miteinander verbinden und den Musiker inspirieren kann.

Preise

Ganassi

Preis

Sopran in c“, 415, 440 oder 466 Hz

zusätzliches Unterteil
€ 1‘400.-

€    400.-
Alt in g’, 415, 440 oder 466 Hz

zusätzliches Unterteil
€ 1‘500.-

€    450.-
Alt in f’, 415, 440 oder 466 Hz

zusätzliches Unterteil
€ 1‘550.-

€    450.-
Tenor in c’, 466 Hz, 440 oder 415 Hz

zusätzliches Unterteil
€ 1‘800.-

€    550.-

Mittelalter

Preis

Sopran € 1‘350.-
g-Alt € 1‘450.-
f-Alt € 1‘550.-
Tenor € 1’800.-

Consort

Preis

Diskant in a’, € 1‘350.-
Tenor in d’, € 1‘750.-
Bassett in g, € 2‘700.-
Bass in C € 3’800.-

Die Flöten werden, wenn nicht anders vereinbart, aus kanadischem Ahorn (hard maple) angefertigt.

Die Lieferzeit liegt ca. bei 18 Monaten.

Alle Preise sind inklusive 19% Mwst.

About

Monika Musch

Von 1985 bis 92 studierte ich bis zur Konzertreife Blockflöte und Traversflöte in Deutschland und in den Niederlanden.

Von 1992 bis 95 liess ich mich in der Schweiz von Ernst Meyer in die Geheimnisse der Blockflöten-Klang-Kunst einweihen.

Einen erheblichen Anteil am Entstehen der Instrumente hat Isabel Lehmann, meine unersetzliche Mitarbeiterin und beste Freundin seit Jugendzeiten.

Mein aufrichtiger Dank gilt allen Kunden und Spielern meiner Instrumente, die mit ihren Konzerten, Tonträgern, Projekten und Atelierbesuchen ein ständiger Ansporn und eine unerschöpfliche Quelle der Inspiration sind.

Möge eure Musik unsere Welt schöner, reicher und lebenswerter machen und bis in die höchsten Sphären hinauf erklingen!

Hommage

Ernst Meyer

Eine besondere Ehre gebührt meinem genialen, bewunderten und geliebten Lehrmeister Ernst Meyer (1954-2016). Seine handwerkliche Meisterschaft, sein vorzüglicher Klangsinn, Gedankenschärfe und wortgewandter Humor sind unübertroffen und unvergessen.

Ich verdanke dir so viel und werde dich immer vermissen!

Kontakt

Monika Musch

Sickingenstraße 10a

79117 Freiburg

Deutschland

+49 761 6008 369

mail@monikamusch.de